Spielregeln Lotto 6 aus 49

Lotto 6 aus 49 ist die in Deutschland bekannteste Zahlenlotterie. Jahrelang konnte man die Ziehungen live im Fernsehen mit verfolgen und mitfiebern. Dies trug maßgeblich zur Beliebtheit dieser Lotterie bei. Auch die hohen Gewinnaussichten ließen so manches Spielerherz höher schlagen. Wie aber lauten die Spielregeln Lotto 6 aus 49? Wie spielt man Online Lotto? Und wie kann ich mit Lotto gewinnen?

Das sind die Spielregeln Lotto 6 aus 49

Am Lotto-Kiosk ist es ein Spielschein aus Papier, welches man ausfüllen darf. Enthalten auf so einem Spielschein sind zwölf Felder mit je 49 Zahlen. Um an der Lottoziehung teil zu nehmen werden aus diesen Zahlen 6 Zahlen angekreuzt. Hierbei muss man darauf achten, dass das Kreuz sich innerhalb des Kästchens der Zahl befindet und man nicht versehentlich eine Zahl mit ankreuzt, die sich im Umfeld der Zahl befindet. Schnell hat man hier einen ungültigen Schein, wenn man nicht aufpasst. Sie sehen, die Spielregeln Lotto 6 aus 49 sind nicht schwer – die Gewinne aber umso höher!

Was ist die Superzahl?

Die Superzahl wird per Zufall am Ziehungstag aus den Ziffern 0 bis 9 ermittelt. Die Superzahl hat in allen Gewinnklassen eine Bedeutung. Wenn die Superzahl getroffen wurde. Getroffen wird die Superzahl, wenn diese mit der Endziffer der auf jedem Spielschein befindlichen 7stelligen Zahl übereinstimmt.

Was ist eine Gewinnklasse?

Gewinnklasse bezeichnet die Stufe einer Leiter. Die oberste Sprosse ist die höchste Gewinnklasse, die unterste Sprosse ist die niedrigste Gewinnklasse. Je nachdem, welche Stufe man mit seinem Lottoschein erzielt hat, desto höher fällt auch der Gewinn aus.

Die höchste Gewinnklasse ist der Jackpot. Dieser besteht aus 6 richtigen Zahlen aus dem Zahlenfeld 6 aus 49 plus die mit der Endziffer seines Spielscheins übereinstimmende Superzahl.
Die niedrigste Gewinnklasse sind zwei getroffene Zahlen aus dem Zahlenfeld 6 aus 49 plus die Superzahl.

Was kostet ein Spielschein?

Ein Spielschein (komplett) besteht aus 12 Spielfeldern. Je Spielfeld kostet es 1,- Euro, wenn man diesen ausfüllt. Alle nicht ausgefüllten Spielfelder zählen natürlich nicht. Dazu kommen noch Bearbeitungsgebühren der jeweiligen Annahmestellen. Diese fallen unterschiedlich aus.

Wie hoch sind die Bearbeitungsgebühren?

Die Höhe der Bearbeitungsgebühren ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. So will Bremen lediglich 0,10 Euro, währen es in Mecklenburg Vorpommern schon 0,20 Euro sind. In Schleswig-Holstein, Thüringen, Niedersachsen, Brandenburg, Rheinland-Pfalz, Sachsen und Hessen sind es 0,60 Euro. Nur in Hamburg ist es noch etwas teurer mit 0,70 Euro.

Fallen weitere Kosten an?

Nein. Die Bearbeitungsgebühr plus die Gebühr für das Spielfeld oder die Spielfelder ergeben den Gesamtbetrag für einen Spielschein.
Sie können aber mit einem Spielschein auch an weiteren Lotterien teilnehmen. Spiel77, Super 6 oder auch die Glücksspirale. Hier fallen dann zusätzliche Gebühren für die jeweilige Lotterie an.

Wie kann ich Online Lotto spielen?

Online Portale für Lotterien gibt es mittlerweile sehr viele. Lange Zeit war dies nicht so. Während im Ausland munter online Lotto spielen erlaubt war, war es in Deutschland illegal, Glücksspiele welcher Art auch immer im Internet anzubieten. Im Sommer 2012 folgte man schließlich dem Druck und lockerte diese Beschränkungen auf. Mit einer Änderung des Glücksspielvertrags war der Weg für das Online Lotto Spielen frei.

Gelten die gleichen Spielregeln Lotto 6 aus 49 beim Online Lotto spielen?

Ja.

Was sind die Vorteile beim Online Lotto spielen?

Der Vorteil beim Online Lotto Spielen ist, dass man einen recht kurzen und bequemeren Weg zur Abgabe eines Lottoscheins hat. Statt mit dem Auto oder zu Fuß zur nächsten Lotto-Annahmestelle zu fahren oder zu laufen, benötigt es jetzt lediglich den Griff zum Laptop, um seinen Lottoschein abzugeben. Des Weiteren können keine Lotto Spielscheine mehr verloren gehen. Wie viele Lottoscheine in der Vergangenheit nicht eingelöst wurden, weil der Besitzer sie verloren hatte – vermutlich sehr viele.
Ein weiterer Vorteil ist, dass man keine Fehler beim Ankreuzen machen kann. Die Online Spielscheine sind so konzipiert, dass sie genau erkennen, ob ein Spielschein korrekt ausgefüllt wurde, oder ob noch etwas fehlt. Dadurch zahlt man am Ende nicht unnötig Geld für einen falsch ausgefüllten Schein.

Staatliche Lizenz

Achten Sie beim online Lottospielen darauf, dass der Anbieter eine staatliche Lizenz hat. Nur so ist auch gewährleistet, dass der Lottoanbieter seinem Versprechen für ein Lottogewinn auch tatsächlich nachkomen kann.

Lotto.de

Lotto 24

Lottohelden – Der günstigste Anbieter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 89 = 95