Eurojackpot am 26.06.2020

44 Millionen Euro liegen im Eurojackpot am 26.06.2020. Das ist für dieses sonnige Wochenende ein toller Start ins Lottoglück. Wer an diesem Wochenede plant, Lottomillionär zu werden, der hat gleich mehrere große Chancen.

Angefangen beim Eurojackpot am 26.06.2020, bei dem 44 Millionen Euro auf einen möglichen Gewinner warten. Aber auch beim Lotto am Samstag warten Millionengewinne auf einen glücklichen Lottoschein-Inhaber.

Grund für den mittlerweile auf vierundvierzig Millionen Euro angewachsenen Jackpot ist das Lottopech am vergangenen Freitag. Lediglich in der Gewinnklasse 2 konnten sich gleich 4 Spieler auf einen Gewinn von 511.834,60 Euro freuen. Die erste Gewinnklasse hingegen blieb unbesetzt.

Nach Ziehung der Zahlen für den Eurojackpot und Auswertung der Quoten steht fest: Der Eurojackpot wurde von einem Lottospieler geknackt und 44 Millionen Euro wandern in die Hand eines überglücklichen Gewinners.

Der Eurojackpot gehört zu den größten Lotterien weltweit. Insgesamt nehmen 18 Länder am Eurojackpot teil. Kein Wunder, da der Jackpot bis zu 90 Millionen Euro anwachsen kann.

Wurde der Eurojackpot am 26.06.2020 geknackt?

Die Ziehung der Lottozahlen des Eurojackpots findet in Helsinki um 21.00 Uhr statt. Die Quoten des Eurojackpot werden im Anschluss ermittelt. Wird der Jackpot wieder nicht geknackt, kann es am kommenden Freitag um einen noch höheren Jackpot gehen. Doch nach Auswertung der Lottozahlen und Bekanntgabe der Quoten aus Helsinki steht fest, dass der Jackpot von einem Lottospieler geknackt wurde. Somit geht es kommenden Freitag wieder “nur” um 10 Millionen Euro.

Eurojackpot am 15.05.2020

Welche Zahlen wurden beim Eurojackpot am 26.06.2020 gezogen?

Bei der Ziehung des Eurojackpot am 26.06.2020 in Helsinki wurden die Zahlen 14 – 16 – 32 – 34 – 47 gezogen. Die Eurozahlen fielen auf die Losnummern 7 – 9. Die Ziehung des Eurojackpots wird leider nicht live im Internet übertragen sondern ist nur im finnischen TV zu sehen.

Die Lottoquoten vom Eurojackpot am Freitag den 26.06.2020

Spieleinsatz: 51.192.870,00 €

KlasseAnzahl RichtigeGewinneGewinnbetrag
15 Richtige
+ 2 Eurozahlen
1 ×44.565.942,80 €
25 Richtige
+ 1 Eurozahl
6 ×362.616,10 €
35 Richtige
+ 0 Eurozahlen
9 ×85.321,40 €
44 Richtige
+ 2 Eurozahlen
59 ×4.338,30 €
54 Richtige
+ 1 Eurozahl
1.027 ×224,30 €
64 Richtige
+ 0 Eurozahlen
1.745 ×102,60 €
73 Richtige
+ 2 Eurozahlen
2.448 ×62,70 €
82 Richtige
+ 2 Eurozahlen
35.445 ×22,30 €
93 Richtige
+ 1 Eurozahl
44.285 ×17,30 €
103 Richtige
+ 0 Eurozahlen
72.644 ×15,10 €
111 Richtige
+ 2 Eurozahlen
185.201 ×10,70 €
122 Richtige
+ 1 Eurozahl
614.923 ×7,90 €

Beim Eurojackpot variiert der Gewinn zwischen 10 und 90 Millionen. Es gibt 12 Gewinnklassen, auf die sich der Spieleinsatz verteilt. Insgesamt 18 Länder nehmen an dem Eurojackpot teil. Hierdurch erklärt sich auch die hohen Gewinne und Jackpots. Vor allem, wenn der Jackpot die magische Grenze von 90 Millionen erreicht hat, ist das Interesse am Eurojackpot am höchsten.

Dabei darf man nicht außer Acht lassen, dass je mehr Spieler teilnehmen, desto mehr verteilt sich auch er mögliche Gewinn, bzw. desto geringer fallen die Gewinne in den niedrigeren Gewinnklassen aus.

Wer Hop oder Top spielt, dem werden die Gewinne in den niedrigen Klassen relativ egal sein. Wer jedoch regelmäßig spielt, der weiß den Vorteil der kleinen Jackpots durchaus zu schätzen. Welche Strategie sie auch verfolgen – Der Eurojackpot hält für jeden seinen Nervenkitzel bereit.

Ab wann gewinnt man beim Eurojackpot?

Gewinnen kann man beim Eurojackpot bereits mit einer getroffenen Gewinnzahl aus einem Spielfeld plus zwei getroffene Eurozahlen oder mit 2 getroffenen Zahlen aus dem Spielfeld plus eine getroffene Eurozahl.
Um den Jackpot zu knacken sind allerdings fünf getroffene Zahlen aus einem Spielfeld erforderlich plus die beiden Eurozahlen.
Die Gewinnchancen sind um 1,5 mal besser als bei der Lotterie 6 aus 49.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 2 = 2