Die 5 teuersten Autos der Welt

Aus unserer Rubrik – was machen mit den ganzen Millionen, die man beim Lotto am Samstag gewonnen hat, möchten wir auf diese 5 teuersten Autos der Welt hinweisen.
Diese Autos sind nur was für echte Männerherzen und zeigen unter der Motorhaube ungeahnte Power. Wer sich mit nicht weniger als 1000 PS zufrieden geben will, der ist in dieser Rubrik definitiv fehl am Platz.
Ob allerdings ein einziger Lottogewinn ausreichend ist, um nach dem Erwerb eines Luxusboliden auch den Unterhalt sich leisten zu können, das möchten wir an dieser Stelle nicht näher beleuchten. Hier geht es rein um die Anschaffung eines Monsters für die Garage einer Luxusvilla, nachdem man am besten zig Millionen im Lotto am Samstag gewonnen hat.

Konigsegg Agera

Orange - Schwarzer Koenigsegg Agera

Dieser schwedische Flitzer hat satte 1115 PS unter der Haube und schafft einen Spitzenwert von 401,6 Km/h, sofern die Strecke frei und kein Stau in der Nähe ist. Auf 100 Km/h schafft er es unter drei Sekunden und wer es sich leisten möchte, der benötigt ungefähr 1.370.000 Euro. Weitere Luxuskarrosserien des schwedischen Autobauers findet man auf deren Webseite.

Zenvo ST1

Zenvo ST 1 in Weiß bei einer Auto-Messe

Der Zenvo ST1 wird in Dänemark produziert. Offenbar ist die Produktion gegenüber Schweden für solche Luxusboliden etwas teurer oder das Material etwas Hochwertiger. Jedenfalls, will man sich einen solchen Vorzeigeboliden leisten, benötigt man immerhin schon satte 1.640.000 Euro.
In der PS-Zahl und der Beschleunigung sind sich die schwedischen und dänischen Autobauer scheint´s einig, denn auch dieser Bolide schafft es auf 100 km/h unter drei Sekunden und das mit 1119 PS.
Weitere schöne Modelle findet man sicherlich bei Zenvoautomotive.

Ferrari 599XX

Ferrari 599XX

Natürlich darf in dieser illustren Sammlung kein Ferrari fehlen. Der italienische Inbegriff für Luxus und Dekadenz setzt mit diesem bombastischen Boliden seine ganz eigene Duftmarke. Dank seines Preises von ca. 2 Millionen Dollar, einem V12 Motor mit 750 PS hat dieser schnittige Rennwagen es auch zu Recht verdient. Aber für diejenigen, die sich schon bald in diesem Rennwagen durch die Innenstadt flannieren sehen – obacht! Dieser Rennwagen ist nur für Rennstrecken zugelassen. Aber schön in der Garage stehen, tut er auch.

Bugatti Veyron Supersport – eines der teuersten Autos der Welt

Eines der teuersten Autos der Welt

Bei diesem Bugatti kann man schon mal ins Schwärmen geraten. Schwarz wie ein Batmobil, geheimnisvoll und düster. Dabei spart diese sogar für Straßen zugelassene Edelkarosse nicht an Superlativen. Angefangen von einem Motor, der satte 1200 PS auf den Boden bringt und einer Höchstgeschwindigkeit von 407 Km/h lässt er seine Konkurrenten alt aussehen. Seine Beschleunigung ist beachtlich. Die 100 km/h schafft er unter 2,5 Sekunden und ist damit fast so schnell wie ein Blitz. Wer sich einen solchen schwarzen Schatten in die Garage stellen will, der muss 2 Millionen Dollar hinblättern.

Maybach Exelero – Das wohl teuerste Auto der Welt

Bleiben wir doch in der Kategorie Black is Beauty oder Düster und Geheimnisvoll. Dieser Wagen ist im Gegensatz zu den bisher vorgestellten Rennwagen, kein laut protzendes PS-Monster, auch wenn sich unter seiner Motorhaube beachtliches verbirgt. Mit 700 PS reiht es sich aber – die Leistung betreffend – weiter hinten ein. Auch was den Sprint auf 100 km/h angeht, liegt dieser Bolide mit 4,4 Sekunden deutlich hinter seinen Konkurrenten. Aber das macht überhaupt nichts, denn dieser Wagen ist Luxus pur. Mit einem Kaufpreis von umwerfenden 8 Millionen Dollar zählt dieser Bolide definitiv zu den teuersten jemals erbauten Autos und verdient sich zu Recht den ersten Preis in dieser Kategorie.

Fazit:

Wer in diese Rubrik schaut und sich ernsthaft überlegt, welches dieser Fahrzeuge sein nächster sein wird, dem darf man zu Recht gratulieren. Entweder weil er ganz unvermittelt zu unerwartetem Reichtum gelangt ist, oder weil er im Lotto am Samstag den Jackpot gezogen hat. Welchen Anlass es auch dafür geben mag – diese teuersten Autos der Welt haben wahrlich ihren Platz in dieser Liste verdient und wer es sich leisten kann, dem empfehlen wir nichts geringeres als unseren Platz 1 in dieser Liste. Sofern dieser überhaupt noch zu haben ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − 15 =